Klara schreibt. Heute bin ich früh aufgewacht.

, Zu Hause 2

Klara hat vor zwei Jahren diesen Text zum 3.10.2015 geschrieben. Wir haben sie gefragt, für welchen Tag sie einen Text für den Blog schreiben möchte. Klara wollte von Anfang an über den Tag schreiben, an dem Josef gestorben ist. Wir danken Dir, liebe Klara.

Der abgetippte und korrigierte Text steht unter den Bildern.

Heute bin ich früh aufgewacht, denn heute hatte meine Freundin Geburtstag. Ich habe mich angezogen und dann bin ich zum Frühstück gelaufen. Ich war total aufgeregt.
Um 10.00 Uhr kam dann meine Freundin und ihr Vater, um mich abzuholen. Wir holten noch andere Gäste ab. Dann fuhren wir mit der Straßenbahn zum Lesetheater, da warteten die Schwester von meiner Freundin, ihre Mutter und meine beste Freundin auf uns.
Wir gingen ins Theater und die Kursleiterin erklärte uns, was wir machen. Wir kriegten alle einen Zettel wo unser Text draufstand. Wir spielten einen Krimi. Als wir fertig waren, kamen unsere Eltern. Meine waren nicht dabei, aber ich fand es nicht so schlimm denn sie hatten mir gesagt, dass sie vielleicht nicht kommen können wegen Josef.
Wir spielten unser Stück und am Ende gab es großen Beifall. Ich und meine Freundin verabschiedeten uns, denn wir wollten noch ins Kino die Minions gucken.
Nach dem Kino sind wir noch mit ihrer Mutter auf einen Speilplatz gegangen und da haben wir gespielt. Als dann ihre Mutter sagt, ich solle nach Hause, waren wir beide nicht sehr glücklich.
Als sie mich dann zu Hause absetzten, sah ich schon zwei Ärzte vor unserem Haus. Ich dachte mir nichts dabei. Ich ging ins Haus und die Treppe hoch zu unserer Wohnung.
Meine Mutter sagte, dass Josef weggeflogen sei. Ich verstand nicht, dann sagte sie, dass Josef gestorben ist. Ich fing an zu weinen, meine Mutter nahm mich in den Arm und zusammen weinten wir ein bißchen. Ich fragte, wie er gestorben ist. Mama sagte, ganz friedlich und ohne Schmerzen in meinem Arm.

Veröffentlicht am: 03.10.2019


"Bezahle, so viel du möchtest" ist eine Idee, die wir schon lange haben. 673 Tage, die wir mit Josef erlebt haben. Wir verschenken Texte und Bilder, Tag für Tag. Du kannst zurückschenken! Groß-, Mittel-, Klein- und Kleinstbeträge, alles hilft!

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

❤️ Mehr darüber, wie du uns unterstützen kannst.