Author : Uli

Kaum vorzustellen, woran wir uns gewöhnt hatten. Wieviel kann ein Mensch aushalten? Wieviel?

Die letzten Monate. So viel Kraft gekostet. Die Gefühle von: Aufpassen, Achtsam sein, Hilflosigkeit, Ohnmacht. Ganz latent waren sie da. Die Gefühle aus der Zeit mit Josef.

read more

Egal wie oft ich aufwache. Du bist weg. Für immer.

Ein Gastbeitrag, den uns Laura geschenkt hat. Der 24.12. ist auch für uns mit Marle verwoben. Mit Marle und ihrer Familie. Mit Dankbarkeit, Schmerz, Traurigkeit, Tiefe, Demut und Liebe.

read more

DaF-Lehrerin für Familie mit palliativ erkranktem Kind in Berlin gesucht

Im Rahmen einer Kooperation mit dem Kinderpalliativteam suchen wir einen Menschen, der die Sprache Deutsch vermitteln kann. Die Familie, die ein lebenszeitverkürzt erkranktes Kind zu Hause pflegt, kommt aus Syrien und lebt in Berlin. Die Mutter möchte sehr gern Deutsch lernen.

read more

Wir wären doppelt aus der Welt gefallen, mein Josef. Doppelt und dreifach. Nun sind wir nur einmal aus der Welt. Gefallen.

Was ist mit den anderen Familien? Mit den Menschen und Familien, die doppelt und dreifach aus der Welt geworfen worden sind? Was ist mit denen?

read more

Ein Mädchen

Klara schreibt.❤️ „Ihr Bruder starb, In den Armen ihrer Mutter, Sie war nicht da. Sie war traurig, Doch sie packte das, Zwar weinte sie häufig, Doch es war okay.“

read more

Klara schreibt. Mein Wecker klingelt um 7.07 Uhr.

Die Lehrerin sagt etwas über Josef. Ich komme nach vorne, zeige Fotos. Ich setze mich wieder. Meine Sitznachbarin flüstert mir zu, sie würde an meiner Stelle jetzt weinen. Ich ignoriere sie, aber ich bin verletzt und denke mir, wieso?

read more